Gute Nachrichten für alle Supermärkte, Tankstellen und Kühlhäuser!

Ab sofort sparen Sie kühle 20 % Energie- und Instandsetzungskosten
mit dem CUBE Energie-Spar-Sensor für Kühleinrichtungen.

Kleine Investition, große Wirkung

  • CUBE besteht aus einer geschlossenen Box mit patentierter Spezialmasse, die das Kühlgut simuliert
  • Der Energie-Spar-Sensor überwacht laufend die Temperatur des Kühlguts
  • Das System wird im Rahmen der normalen Servicearbeiten im Kühlraum installiert
  • Die vorhandenen Einrichtungen werden genutzt
  • Wartungsfrei und unverwüstlich (keine Elektronik oder bewegliche Teile)
  • Verfügbarkeit: keine Einschränkungen
  • Unbegrenzt haltbar – kann beim Austausch der Kühlmöbel weiterverwendet werden
  • Zehn Jahre Vollgarantie

Eine kleine Revolution in der Lebensmittelkühlung

Statt die Luft im Kühlraum wird mit dem CUBE Energie-Spar-Sensor direkt die Temperatur des Kühlguts gemessen. Damit können die Energiekosten bis zu 20 % gesenkt und der Aufwand für Instandsetzung der Kühlanlage entsprechend reduziert werden. Der CUBE Energie-Spar-Sensor mit patentierter Spezialmasse und Temperaturfühler wird einfach im Kühlmöbel montiert.

Traditoneller Kühlkreislauf.
Sensoren messen die Lufttemperatur!

  • Bei Temperatur-Anstieg über den Sollwert, startet der Kompressor
  • Pro Tag (abhängig von der Jahreszeit) bis zu 50 Schaltzyklen (Starts/Stopps)
  • Hoher Energieverbrauch

 

Kühlkreislauf mit CUBE.
Sensoren überwachen die Kerntemperatur 

  • Bei Temperatur-Anstieg startet der Kompressor
  • Pro Tag (abhängig von der Jahreszeit) nicht mehr als 15 Schaltzyklen (Start/Stopps)
  • Bis zu 20 % Energieeinsparung
  • Zwei Kelvin (Grad) kühler bei leicht reduziertem bzw. gleichem Energieverbrauch
  • Bis zu 20 % reduzierter Energieverbrauch und damit weniger CO2-Emissionen.

Bis zu 20 % weniger Energiekosten
Die Einsparquote

Messung bei einem der großen Tankstellenbetreiber.

ENERGIEEINSPARUNGEN

  • Reduzierung der Kühlzyklen um bis zu 65 %
  • Verlängerte Lebensdauer der Ausrüstung und niedrigere Servicekosten
  • Energieverbrauch reduziert um ca. 20 %
  • ROI in maximal 12 Monaten

Die Energieeinsparung ist Ergebnis der verringerten Anzahl der Kühlzyklen. Hier in der Grafik deutlich zu erkennen der massive Rückgang der Kühlzyklen nach Einbau des Energie-Spar-Sensors, der den Kühlvorgang ausschließlich an der Temperatur des Kühlguts orientiert. Ursache für die hohe Zahl der Kühlzyklen auf der linken Seite ist die bisherige Methode, die Temperatur anhand der Luftbewegung im Kühlgerät zu regeln. Damit wird bei jeder durch den Fühler wahrgenommen Bewegung der Kühlzyklus aktiviert.

Vergleichsmessungen während einer über sechsmonatigen Testphase in einer Supermarktkette.

JAHRESVERGLEICH VON MAI BIS AUGUST

  • Die Sensoren bilden die Kerntemperatur ab
  • Bei Temperatur-Anstieg startet der Kompressor
  • Pro Tag (abhängig von der Jahreszeit)
    nicht mehr als 15 Schaltzyklen
  • Energieeinsparung um bis zu 20 %

Stromverbrauch und Energieeinsparung ändern sich mit der Außentemperatur über das Jahr hinweg. Die größten Einsparung werden naturgemäß dann erzielt, wenn der Energieverbrauch aufgrund erhöhter Außentemperaturen am höchsten ist. Im übrigen hängt das Maß der Einsparungen auch von Zustand und Alter der Kühlmöbel ab: Bei älteren Systemen ist aufgrund des höheren Grundverbrauchs die Einsparung größer als bei den modernsten Systemen.

Bis zu 20 % weniger Instandsetzungskosten

Geringere Kühlzyklen reduzieren automatisch den Verschleiß der Kühlanlage. Der CUBE Energie-Spar-Sensor reduziert die Anzahl der Kühlzyklen um bis zu 65 %. Damit reduzieren sich auch die Kosten für Instandsetzung. Ungeplante Stillstandszeiten aufgrund von Überlastung sinken rapide. Nach unserer bisherigen Erfahrung reduzieren sich dadurch die Kosten für Instandsetzung um gut 20 %. Deshalb unterstützt CUBE unsere Strategie der Kostenreduzierung bei Instandsetzung ganz hervorragend.

Return-on-Investment in 12 bis 24 Monaten

Der Return-on-Investment ist als Kenngröße zur Beurteilung der Rentabilität von Investitionen unverzichtbar. Ein Wert von 12 bis 24 Monaten gilt in der Branche als sehr gute Referenz, wobei die erhebliche Spanne von 12 Monaten nicht den Grundkosten für CUBE geschuldet ist, sondern dem vorhandenen Equipment. Im übrigen lässt sich der exakte ROI-Zeitrahmen vorab sehr exakt bestimmen, denn er basiert wesentlich auf dem gemessenen aktuellen Energieverbrauch und der mit CUBE z. B. im zweimonatigen Probebetrieb erhobenen Daten. Sie wissen also vor Vertragsabschluss genau, ab wann Sie reinen Gewinn aus der Investition ziehen.

Erfahrungen mit CUBE

Der CUBE Energie-Spar-Sensor ist seit langem im Einsatz und hat sich in England, Skandinavien und den USA hervorragend bewährt. In Österreich zieht jetzt einer der größten Mineralölkonzerne nach. Aus gutem Grund, denn die gemessenen Werte zeigen 10 – 20 % weniger Energieverbrauch und eine um 65 % reduzierte Zykluszahl – bei gleicher Kühlwirkung.

NORMA

NORMA

7-Eleven

7-Eleven

Shell

Shell

Oliver Rostock
kaufmännischer Geschäftsführer, KAT GmbH

KAT tritt auf die Kostenbremse

„KAT ist bekannt für den Service mit System und seinen innovativen Ansatz zur Kostensenkung rund um Kühlmöbel und Service. Mit CUBE, dem Energie-Spar-Sensor, leisten wir wieder einen wertvollen Beitrag, um die Kosten für Kühlung bei gleicher Leistung zu senken. Das Prinzip ist verblüffend einfach – der Effekt erstaunlich groß. Bitte sprechen Sie mich einfach auf Vorteile und Betriebserfahrungen an.“

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Änderungen können Sie in Ihren Browsereinstellungen vornehmen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz.